NEUER PROVINZIAL

Vom 29. Januar bis 4. Februar 2017 tagte in Hamburg das Provinzkapitel unserer Ordensprovinz Teutonia. Die 22 stimmberechtigten Brüder wählten am Fest der Darstellung des Herrn, dem 2. Februar 2017, PATER PETER LUDGER KREUTZWALD OP zu ihrem neuen Provinzial. Er ist der Nachfolger von P. Dr. Johannes Bunnenberg OP, der fast neuen Jahre lang die Geschicke der Provinz leitete.

P. Peter wurde 1965 in Köln geboren und legte 1999 seine einfache Profess im Dominikanerorden ab. Nach seinem Theologiestudium wurde er 2003 zum Priester geweiht und wechselte dann in unsere Konvente nach Düsseldorf und Braunschweig. 2008 wurde er zum Studentenmagister in unseren Ausbildungskonvent nach Mainz berufen. Als Provinzial wechselt er von dort nach Köln in unser Provinzialat.

Die Düsseldorfer Dominikaner beglückwünschen Pater Peter und wünschen ihm Gottes reichen Segen!

Weitere Informationen zum Provinzkapitel auf unserer Provinzhomepage.

BRÜDER IM DIFFINITORIUM

Neben dem neuen Provinzial wählte das Provinzkapitel auch vier Brüder ins sog. Diffinitorium. Dieses Gremium führt das Provinzkapitel zusammen mit dem neuen Provinzial in den Wochen nach der Versammlung in Hamburg fort und trifft alle Entscheidungen und Beschlüsse, besetzt Ämter neu und leitet Prozesse ein, um die Provinz in die neue Amtsperiode zu führen.

Als Diffinitoren wurden gewählt:

  • P. Thomas Eggensperger OP (IMDC Berlin)
  • P. Andreas Bordowski OP (Vechta)
  • P. Elias H. Füllenbach OP (Düsseldorf)
  • P. Ralf Sagner OP (Worms)