BEICHTE – SAKRAMENT DER VERSÖHNUNG

Auch wenn heute seltener gebeichtet wird: Das persönliche Sündenbekenntnis und die sakramentale Lossprechung sind für viele Getaufte in der Gestaltung ihres christlichen Lebens auf neue Art wichtig geworden. Ort ist das Sprechzimmer im Empfang. Bitte gehen Sie durch die Kirche in die „Räume der Begegnung“. Zu diesen Zeiten können Sie unangemeldet zum Beichtgespräch kommen:

mittwochs bis samstags 15.00 – 17.30 Uhr

Wenn an einem Samstag der Empfang – z.B. wegen einer Trauung – geschlossen ist, klingeln Sie bitte an der Klosterpforte.